Kaiserzeit – Ihre Infoveranstaltung

Wie kann die Chiropraktik Ihre Gesundheit fördern? Auf unserer rund einstündigen Informationsveranstaltung erfahren Sie es und lernen uns dabei gleich persönlich kennen. Regelmäßig montags, 18.00 Uhr und dienstags, 10.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos (Anmeldung erforderlich).

Jetzt anmelden

Ihre Chiropraktiker in Hamburg-Poppenbüttel

Willkommen in unserer Privatpraxis in Hamburg-Poppenbüttel. Als Chiropraktiker und Fachärzte nehmen wir uns viel Zeit für das Wohlergehen unserer kleinen und großen Patienten. Dabei nutzen wir einen ganzheitlichen Ansatz aus Amerikanischer Chiropraktik, Medizin und Homöopathie. Damit der Körper seine Selbstheilungskräfte aktivieren kann – und Beschwerden durch regelmäßige Behandlungen im Idealfall vollständig verschwinden.

Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Ziel angehen: die Verbesserung Ihrer Gesundheit und mehr Lebensqualität.

Ihre Kaisers

Wir sind die Kaisers

Moin! Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte, ein Film vielleicht noch mehr? Erhalten Sie in diesem Videoclip einen ersten Eindruck von unserer Arbeit. 

In die Praxis geschaut

Werfen Sie einen Blick in unsere Praxis!

Das erwartet Sie in unserer Praxis

Empathie und Zeit

Als Chiropraktiker bringen wir neben Kompetenz auch Empathie und Zeit in unsere Arbeit ein. Denn Patienten sind für uns keine digitale Karteikarte, sondern Menschen, auf die wir gezielt eingehen. Unser Fokus liegt dabei vor allem auf Schwangeren, Babys und Müttern sowie Kleinkindern und Jugendlichen. Aber auch Erwachsene aller Altersklassen sind bei uns herzlich willkommen.

Kombination mehrerer Fachbereiche

Perspektivwechsel fördern die Problemlösung – das gilt natürlich auch bei medizinischen Behandlungen. Unsere Stärke: Neben der Amerikanischen Chiropraktik fließen auch fachärztliche Erfahrungen (Allgemeinmedizin, Kinder- und Jugendmedizin) sowie Kenntnisse der Naturheilverfahren in unsere Arbeit ein. So sind wir jederzeit in der Lage, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Offener Raum für entspannte Behandlungen

Wir haben einen Raum geschaffen, in dem wir unsere positiven Erfahrungen mit der Chiropraktik an unsere Patienten weitergeben können. Der richtige Ort, um sich wohlzufühlen – egal ob auf den Behandlungsliegen oder während des Wartens auf Ihr Kind. In dieser Zeit können Sie es sich bequem machen. Natürlich ist auch genügend Platz für Kinderwagen oder Rollstuhl vorhanden.

Sanfte und gezielte Impulse

Während der Behandlung erhalten Sie von uns sanfte, meist völlig schmerzfreie Impulse, mit denen Ihre Beschwerden gelindert oder beseitigt werden können. Das kann im Bereich der Wirbelsäule geschehen, aber auch am Kopf oder an verschiedenen Gelenken des Körpers. Die meisten Patienten fühlen sich anschließend befreiter und entspannter. Durch regelmäßige Behandlungen können Sie Ihre Gesundheit und Lebensqualität auch nachhaltig erhöhen.

Häufig gestellte Fragen

Ist die Chiropraktik für mich oder mein Kind überhaupt geeignet?

Die Chiropraktik ist für Schwangere, Babys, kleine und große Menschen aller Altersklassen geeignet. Denn wir justieren den Körper sanft, immer angepasst an die Bedürfnisse des Patienten.

Welche Symptome kann ich mit der Chiropraktik behandeln lassen?

Die Justierungen können folgende Beschwerden lindern oder beseitigen: 

  • Rückenschmerzen
  • HWS-Syndrom
  • BWS-Syndrom
  • LWS-Syndrom
  • Lumboischialgie (Hexenschuss)
  • Bandscheibenvorfälle
  • chronische Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerzen, Migräne
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Fehlhaltungen
  • Probleme mit der Statik

Wie können die Handgriffe meine Beschwerden lindern?

Die Fehlstellung eines Wirbelkörpers kann die Verbindung zwischen Gehirn, Nervensystem und einzelnen Zellen beeinträchtigen – und damit auch die Selbstregulation Ihres Körpers. Die möglichen Folgen dieser gestörten Kommunikation sind vielfältig: von Infekten über Mittelohrentzündungen bis zu Gelenkschmerzen und Schlafstörungen. Die sanften Handgriffe der Chiropraktik regen das Nervensystem an, so dass sich Ihr Körper wieder regulieren kann.

Inwiefern kann eine chiropraktische Behandlung meinem Kind helfen?

Gesundheit und Wohlbefinden Ihres Kindes lassen sich auf diese Weise positiv beeinflussen. Zum Beispiel können wir sein Wachstum sowie seine geistige und körperliche Entwicklung fördern, ebenso Konzentration und Aufmerksamkeit. Nachfolgend sind einige Beschwerden bzw. Probleme aufgeführt, die Eltern dazu veranlassen, sich mit ihrem Kind an einen Chiropraktiker zu wenden:

  • Probleme beim Stillen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Schlafschwierigkeiten
  • Koliken
  • Verdauungsbeschwerden
  • Infektanfälligkeit
  • Allergien
  • Fehlhaltungen
  • KISS-Syndrom

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die chiropraktischen Justierungen sind in der Regel schmerzfrei.

Muss ich mit Komplikationen rechnen?

Die Behandlung ist risikoarm. Um Komplikationen bestmöglich auszuschließen, untersuchen und testen wir Sie vor der Behandlung gründlich – sowohl körperlich als auch neurologisch. Zur Vorbereitung gehört auch ein Erstgespräch über mögliche Vorerkrankungen oder frühere Operationen. 

Wie kann ich einen Termin vereinbaren?

Wir vereinbaren in unserer Praxis ausschließlich Behandlungstermine. Sichern Sie sich Ihren Termin ganz einfach per E-Mail oder telefonisch. In akuten Fällen versuchen wir möglichst kurzfristig, einen Termin zu ermöglichen.

Wie viel Zeit sollte ich einplanen?

Für den Ersttermin etwa 90 Minuten, da hier eine Anamnese, mehrere Untersuchungen und die Justierung erfolgen. Für alle weiteren Justierungstermine jeweils circa 15 bis 20 Minuten Behandlungszeit.

Übernimmt meine Krankenkasse die Kosten?

In der Regel erstatten private Krankenversicherungen die chiropraktischen Behandlungen – gesetzliche Krankenversicherungen bislang leider in den meisten Fällen nicht. Alle Leistungen rechnen wir nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ab.

Wie bringe ich Freunden den Nutzen der Chiropraktik näher?

Am besten empfehlen Sie ihnen die Anmeldung zu unserer Kaiserzeit – einer Infoveranstaltung, auf der sie unsere Praxis persönlich kennenlernen können. Dort klären wir alle ihre Fragen rund um die Chiropraktik und Gesundheit.

Kann ich jemanden zur Kaiserzeit mitbringen?

Selbstverständlich. Melden Sie Ihre Begleitung vorab einfach telefonisch oder per E-Mail an.

Darf ich vor einer Behandlung eine Hauptmahlzeit einnehmen?

Da die Justierungen auch in Bauchlage erfolgen, kann das Liegen direkt nach einer Hauptmahlzeit eventuell etwas unangenehm sein. Prinzipiell ist es aber möglich.

Muss ich für die Behandlung spezielle Kleidung mitbringen?

Nein, Ihre Kleidung sollte lediglich bequem sein. Vor der Justierung bitten wir Sie zudem, die Hosentaschen zu entleeren sowie Gürtel, Tücher und Schmuck abzulegen. Für Ihre persönlichen Sachen stehen Ablagekörbe bereit.

Was muss ich nach meiner Behandlung beachten?

Unmittelbar nach der Justierung sollten Sie ausreichend Wasser trinken und möglichst keinen Sport treiben.

Was muss ich nach der Behandlung meines Kindes beachten?

Planen Sie im direkten Anschluss möglichst eine kleine Ruhepause für Ihr Kind ein.

Ist die Praxis verkehrsgünstig gelegen und barrierefrei?

Für die Anfahrt mit dem Auto steht Ihnen ein Parkplatz direkt vor dem Praxisgebäude in Hamburg-Poppenbüttel zur Verfügung. Falls Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchten: Für die Buslinien 178 und 276 befindet sich eine Haltestelle direkt vor dem Haus. Sie können unsere Praxis bequem über einen Lift erreichen – auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl.

Wir sind für Sie da!

montags13-18 Uhr
dienstags10-16 Uhr
donnerstags10-16 Uhr
freitags08-14 Uhr

Und nach Vereinbarung